» Artikel » How² do's » Plexiglas gravieren

Plexiglas gravieren


Einleitung

Ein Window ist ja heute beinahe schon Standard bei jedem Casemod. Doch was macht man mit der kahlen Plexischeibe? Heute gibt es Aufkleber die man nur auf die Scheibe kleben muss und schon hat sichs. Oder man legt wieder selber Hand an und graviert sich das Fenster einfach selber. Zum gravieren hat kann. Und so wirds gemacht.

Materialliste

ein Motiv zum Gravieren
Plexiglas oder wie in meinem Fall ne CS Seitenwand mit Window
Dremel mit passendem Aufsatz
Led's
geeignete Vorwiderstände für die Led's
Litze
Lötzinn
Lötkolben
Befestigung für Kabelband
Isolierklebeband
Schwarzes Blatt oder Unterlage
Irgend nen durchsichtigen Bastelleim
Molex Stecker


Vorbereitungen
Zuerst sollte man sich ein geeignetes Motiv suchen oder selber zeichnen. Hier sollte drauf geachtet werden, dass es scharf gezeichnete Kanten hat damit ist das Gravieren nachher einfacher. Zudem solltet ihr darauf achten, dass das Motiv spiegelverdreht ist damit man es auf der Rückseite des Plexiglases gravieren kann.
So einmal die Seitentür und das Motiv zusammen. Wie schon gesagt sollte man das ganze auf der Rückseite gravieren. Dies hat 2 Gründe, und zwar:
1) Die Vorderseite bleibt schön glatt
2) Die Beleuchtung ist viel schöner
Ich habe zum gravieren zuerst mal den Lüfter demontiert und die Scheibe aus dem Rahmen gelöst. Dies geht ganz einfach mit einem Druck, auf der Rückseite, auf die Plastiknieten.
Das sind die Plastiknieten. Bewahrt sie gut auf nicht das eine verloren geht.
Jetzt das Motiv draufkleben. Ich habe dazu Isolierklebeband benutz da das keine Spuren hinterlässt beim wieder abmachen. Zudem habe ich hinten wieder die Schutzfolie drübergeklebt damit die Vorderseite nicht verkratzt wird.
So haben wir alles parat für das Gravieren. Ein weiches Tuch ist immer praktisch um das Plexi immer sauber zu wischen.
So das wars schon mit den Vorbereitungen jetzt kann es mit dem gravieren los gehen DeXgo-Smilie .

Auf dem Bild seht ihr den Aufsatz den ich beim Dremel gebraucht habe das ist die kleinste Kugelfräse die ich im Baummarkt gekriegt habe. Je kleiner desto genauer wird das ganze nachher.
Zuerst die Konturen gemacht, kann man nachher die Vorlage entfernen.
Jetzt kann man ans 'ausmalen' der Konturen gehen.
Fertig graviert sollte es dann so aussehen wie oben auf den Bildern.
Jetzt kann alles wieder am Rahmen befestigt werden.
Das Gravieren wäre hier eingeltich schon fertig aber für den besonderen Effekt muss man das Fenster noch beleuchten. Also weiter gehts.

Ich habe mich entschieden total 6 Led's zu verbauen. 3 oben und 3 unten.
Jetzt nur noch ein 6 Aussparungen gemacht für die Beleuchtung später .
Fertig sollte das dann so aussehen DeXgo-Smilie .
Da ich meine Led's nicht mit Heissleim befestigen wollte habe ich mir Befestigungen für Kabelband besorgt. Diese haben eigentlich eine andere Funktion und zwar kann man das Vieh irgendwo aufkleben und dann mit Kabelbindern daran Kabel befestigen. Aber auch für meinen Zweck waren die kleinen Dinger eingentlich super geeignet DeXgo-Smilie.
Mit etwas Geschickt kriegt man die Led's da rein.
Damit die Led jetzt auch nicht mehr verrutschen kann einfach bissle Leim drauf. Da Leim auch ein Isolator ist (leitet den Strom nicht) wird ein Kontakt vom + und - Pol auch unmöglich.

Das alles muss man jetzt so oft machen wie man Led's hat. In meinem Fall also 6 mal.
Sollte dann auch in die Aussparungen passen.
Ich habe auf die Rückseite noch ein Streifen Isolierband geklebt damit die Led's keinesfalls einen Kurzschluss aufs Gehäuse machen können. Zudem sind alle Led's schon am Probe sitzen *g*
Jetzt kommt an jede Led einen passenden Vorwiderstand dran und zusammen Parallel verbunden. Die Halter der Led's kann man auch gut noch zusätzlich als Kabelhalter brauchen so das man alles schön sauber verlegen kann.
Drüber kommt jetzt nochmal ein Stück Isolierklebeband.
Noch ein Molex-Stecker dran damit alles mit Strom versorgt werden kann und schon ist man fertig! :)

Impressionen
Fazit


Also ich war selber begeistert wie cool so was aussieht und das mit relativ kleinem Zeitaufwand. Hängt natürlich vom Motiv ab. Das ganze sieht Beleuchtet einfach nur genial aus. Sollte auch von jedem machbar sein. Am Anfang lieber einfache Motive machen. Schriftzüge sind natürlich noch einiges schwerer da die gar keinen Fehler verzeihen ;)
.

Weitere Informationen

Dieser Artikel wurde von Salzi verfasst.
Weitere Informationen findest du in diesem » Forum Thread