» Artikel » How² do's » Dexgo-X-Case Teil 2

Dexgo-X-Case Teil 2


Einleitung

Im ersten Teil haben wir uns um das Top-Window gekümmert, im zweiten Teil wird das Seiten Window und die Front in angriff genommen.

Nach langem Überlegen haben wir uns für ein Motiv entschieden welches auch für Neulinge in Sachen Case-Modding einfach nachzumachen sein sollte.
Als Schablone haben wir einfach ein Kryptec X Board genommen, wenn ihr keinen Dremel zur Hand habt, und das ganze mit einer Stichsäge machen wollt, solltet ihr bei der Motiv Wahl darauf achten, dass es nicht zu enge Kurven hat, denn mit einer Stichsäge ist man im Kurven Radius eingeschränkt. Wir haben uns für 2 Windows entschieden, um auch einen Blick aufs NT zu ermöglichen.
Um den Griff vor unschönen Kratzern zu schonen solltet ihr diesen vorher abmontieren. Dazu ist nur die Schraube und eine Mutter zu lösen, ich denke diesen Schritt brauche ich nicht weiter zu beschreiben.
Nachdem wir das Motiv aufs Case übertragen haben, ging es ans sägen, wir sind dabei genau nach dem gleichen Prinzip wie beim Top Window vorgegangen.
Nachdem Alles ausgesägt ist geht’s ans Feilen um scharfe und unschöne Kanten zu verbessern.
Damit wäre auch das Seiten Window nun im Dexgo X Case vorhanden, das ganze war recht einfach und sollte von fast jedem nachvollziehbar sein. Nun wehre auch der „einfache“ Teil geschafft nun geht’s an den etwas schwereren Teil.
Im Teil 3 des Dexgo-X-Case geht es mit der Front weiter, vorhab schon was für die Bearbeitung der Front nötig ist.

- Spachtelmasse mit Härter für Kunststoff
- Kunststoff Spachtel
- Glasfasermatten
- Schleifpapier

Wenn ihr euch das ganze im Baumarkt besorgt, liegt ihr bei allem zusammen ca. bei einem Preis von 15 €

Danksagung

Dieser Artikel entstand mit freundlicher unterstützung von Cosh.

Weitere Informationen

Dieser Artikel wurde von Casemodder[X] verfasst.
Weitere Informationen findest du in diesem » Forum Thread