» Gallery » Case-Gallery » yeong yang cube case "reunion edition"

yeong yang cube case "reunion edition"

yeong yang cube case "reunion edition"

seitenbleche aus edelstahl.
x-sysmbol reingeschnitten per industrielaser
aufkleber passgenau aufgeklebt
uv-blau reaktive acrylscheibe verschraubt

die anderen aufkleber sind nicht so sauber verarbeitet.ist halt mein erster mod und ich übe noch DeXgo-Smilie


systeminfo:

amd x2 64 6000+ @2x 3189 + revoltec freeze tower
asus m2n32-sli wireless edition mainboard
kingston hyperx ddr2 800 2 gigs dualchannel
asus 8600gt graka pci-e.

content-peripherie:
aerocool gatewatch 2
pioneer dvd brenner
maxtor 160 gigs hd
levicom netzteil

modding content:
5 aufkleber für oben,front,innefront und seitenteile.
2xedelstahlblech für seitenteile
2x northq silent tornado 92mm lüfter
1x northq silent tornado 120mm lüfter
3 uv-kaltlicht kathoden
3mm acryl uv-blue seitenscheibe
magic fleece dämmung
flexsleeve 6mm
flexsleeve 8mm
flexsleeve 10 mm
heatshrink tube 8mm
heatschrink tube 10mm
smartcoil knickschutz 8mm
smartcoil knickschutz 10mm
kabelbinder uv-green
kabel vom netzteil gekürzt:
neu bestückt mit 4-pin molex stecker uv-green für festplatte und dvd
mainboard-powerkabel neu bestückt mit atx 20-pin stecker uv-green
atx-4-pin cpu powerkabel neu bestückt mit 4-pin stecker uv-green.
das ganze modding material stammt von ac ryan.
seitentür grob ausgeschnitten.

oben links im blech war mal ein gitter und ein lüfter.sowohl gitter als auch lüfter mussten weichen damit das edelstahlblech bündig auf der seitentür liegt.der lüfter allerdings musste schon auf grund der extremen bauhöhe des "revoltec freeze tower" cpu-kühlers entfernt werden.
seitenblech aus edelstahl mit industrielaser geschnitten.

seitentür mit blech und aufkleber.jetzt muss nur noch die acrylscheibe verschraubt werden.

selbst mit seifenlauge war es die hölle den aufkleber genau und ohne blasen zu justieren. DeXgo-Smilie
seitenteil inklusive verschraubte acrylscheibe mit blick auf das inneleben. hier sieht man auch die schrauben ganz gut (12x m5x16 imbuss kopf)

die acrylscheibe ist mit dem draufgesetzten edelstahlblech verschraubt und nicht mit der gehäusetür.das war die einzige möglichkeit die 3mm starke arcylscheibe unterzubringen,denn der freeze tower nimmt durch seine enorme bauhöhe alle platz nach aussen hin weg.er liegt jetzt bündig auf der scheibe auf und keinen mm platz mehr.
offene front.
komplett mit aufkleber überzogen
inkl. laufwerksschächte,dvd-rom,und gatewatch 2.

luftansaugrohr unten rechts eingebaut dank der anleitung hier in den how to's (war auch irgentwie der grund für den ganzen mod).

auf der front sind die aufkleber nicht ganz so sauber verklebt.
andere seitentür:
auch hier habe ich eine edelstahlplatte befestigt.das war eigentlich nicht nötig aber zum gewichtsausgleich und der symetrie wegen hab ich sie dann doch genommen.

leichter blick auf die rückseite.
ganzes gehäuse bestückt mit northq silent tornado lüftern (aluminium mit blauen leds). 2x 92mm auf der rückseite und 1x120 mm am luftansaugrohr DeXgo-Smilie an der front
blick von oben.

auch hier hat ein aufkleber seinen platz gefunden.


fazit des ganzen:

nervige klebearbeit aber das ergebnis gefällt mir sehr gut für meinen ersten casemod.

einzig sichtbare ist das luftansaugrohr (dahinter ist ein 120mm northq silent tornado lüfter)
beleuchtet mit 2x3 blauen leds
das inneleben

Als Dämmung hab ich magic fleece benutzt (das midi pack).

Das usb,audio und 4-pin cpu-powerKabel haben jeweils einen Anzug aus 3 Schichten bekommen:
Innere Schicht : Flexsleeve 8mm(uv-green)
Mittlere Schicht : Heatshrink Tube 20mm (uv-blue)
Äussere Schicht: smartcoil Knickschutz 8mm (wieder uv-green).

Das Mainboard-powerkabel hat eine Schicht flexsleeve und eine Schicht Smartcoil Knickschutz bekommen.Das selbe gilt auch für die power,reset usw. Kabel

Dadurch sind die Kabel zwar recht star und fest geworden, aber dafür schlackern sie nicht mehr im gehäuse rum.
ein blick auf das innere des seitenteils.
auch hier hab ich magic fleece zur dämmung benutzt.