» FAQ » Heatpipe » Funktionsweise » Kalte Zone

Kalte Zone

Als "kalte Zone" bezeichnet man den Bereich einer Heatpipe, welcher Kontakt zur wärmeabgebenden Fläche hat, siehe blauer "heat-out"-Bereich. Hier besteht Kontakt zu einem weiteren Kühlkörper. In diesem Bereich kondensiert der Flüssigkeitsdampf und wird Dank der Kapillarkraft, je nach Lage der Heatpipe, über die Grooves oder über die Wicks zurück zu "warmen Zone" transportiert. Dieser Vorgang nimmt kontinuierlich seinen Lauf.

Es gilt das Prinzip: je kälter die "warme Zone" gehalten wird, desto kälter ist auch die "kalte Zone".