» FAQ » Elektrotechnik » Allgemein » Elektronagnetische (Umwelt-)Verträglichkeit (EMV und EMVU)

Elektronagnetische (Umwelt-)Verträglichkeit (EMV und EMVU)

Elektromagnetische (Umwelt-)Verträglichkeit (EMV und EMVU)

Unter EMV und EMVU versteht man die elektromagnetische Verträglichkeit bzw. elektromagnetische Umweltverträglichkeit von elektrischen Geräten.

Die EMV stellt sicher, dass technische Geräte nicht miteinander wechselwirken. Eine solche, zu vermeidende Wechselwirkung kann im allgemeinen auf zwei Arten geschehen: leitungsgebunden und feldgebunden.
Von einer leitungsgebundenen Wechselwirklung spricht man dann, wenn eine Störung eines Gerätes über das Stromnetz auftritt, z.B. ein Knacken im Radio beim Anschalten des Staubsaugers.

Im Bereich der Computertechnik und der Computergehäuse eher von Interesse ist hingegen die feldgebundene Wechselwirkung, die auftritt, wenn Bauteile eines elektrischen Gerätes elektronagnetische Strahlung emittiert und diese Störungen bei anderen Geräten verursacht. Ein bekanntes Beispiel dafür kann man oft bei Röhren-Monitoren oder –Fernseher beobachten, wenn ein Anruf auf einem nebenliegenden Mobiltelefon ein- oder ausgeht.
Eine zentrale Aufgabe des Computergehäuses ist es natürlich zum einen, die empfindlichen Bauteile des Rechners vor solcher Strahlung abzuschirmen, aber auch dafür zu sorgen, dass keine anderen Geräte in der Umgebung von Strahlung des Rechners gestört werden.

Im allgemeinen ist aber zu beachten, dass nur aktive Geräte den EMV-Richtlinien unterliegen, d.h. ein Computergehäuse ohne Hardware braucht keine Abschirmung zu haben. Nur wenn es z.B. zusammen mit Hardware verkauft wird, ist nach den EMV-Richtlinien Abschirmung notwendig.

Die EMVU ist im Volksmund am ehesten unter dem Stichwort „Elektrosmog“ bekannt. Sie geht darauf ein, negative Einwirkungen von elektrischen Geräten auf die Umwelt – speziell natürlich auf den Menschen – zu verhindern. Dazu werden technischen Geräten Grenzwerte auferlegt, die die maximale Stärken von elektrischen und magnetischen Feldern, bzw. elektromagnetischer Strahlung begrenzen und somit die Umwelt und den Menschen schützen sollen.