» FAQ » Wasserkühlung » Pumpe » Ist eine Pumpe laut?

Ist eine Pumpe laut?

Wenn es sich um eine gute Pumpe handelt lautet die Antwort nein.
Sicher gibt es auch schlechte und laute Pumpen, allerdings sollte man schon etwas in die Pumpe investieren, da sie die einzige aktive Komponente im Kühlkreislauf ist. Fällt sie aus kommt alles zum Erliegen und die gesamte Hardware könnte in Rauch aufgehen. Aus diesem Grund empfehle ich immer wieder die Eheim 1046. Sie ist für alle normalen Anwendungen ausreichend dimensioniert, unhörbar leise und sehr zuverlässig.

Eine gute Pumpe gibt im Normalfall keine eigenen Töne von sich. Allerdings vibrieren besonders Kreiselpumpen sehr stark und wenn sich diese Vibrationen auf das Gehäuse übertragen, dann kann es zu einem lauten Brummen kommen. Darum ist es notwendig die Pumpe vom Gehäuse zu entkoppelt. Viele Hersteller bieten zu diesem Zweck Entkopplungssets an, die die Übertragung der Schwingungen auf das Gehäuse stoppen. Die oben angesprochnene Eheim 1046 ist in entkoppelter Form wirklich unhörbar, selbst wenn man sein Ohr neben die Pumpe legt.

Rasselt oder brummt die Pumpe dennoch, dann handelt es sich entweder um keine gute Pumpe, sie ist "teildefekt", oder nicht richtig entlüftet

Mehr zu den letzten beiden Punkten findet ihr im FAQ "Meine Pumpe rasselt! Was tun?"