» FAQ » Wasserkühlung » Sonstiges » Ist ein Ausgleichsbehälter notwendig? Wenn ja, wo montiere ich ihn?

Ist ein Ausgleichsbehälter notwendig? Wenn ja, wo montiere ich ihn?

Nein, ein Ausgleichsbehälter ist keineswegs Pflicht in einem Wasserkühlungssystem. Doch durch seine Bauweise sammelt er sämtliche Luft im System, die sonst zu einer Verschlechterung der Kühlleistung führen würde. Außerdem macht er das Befüllen des Systems um einiges leichter und gleicht Druckschwankungen durch die sich bei Erwärmung ausdehnende Kühlflüssigkeit aus.

Ein Ausgleichbehälter ist immer nach dem selben Prinzip gebaut: Ein beliebiges "Gefäß" mit 2 Anschlüssen, von denen mindestens einer teif (unter dem Wasserspiegel) liegen muss. Aus diesem Anschluss wird das Wasser aus dem Behälter gezogen (Man will ja keine Luft ansaugen). Befindet sich Luft im Kühlsystem, so wird diese durch den Durchfluss mitgerissen, steigt im Ausgleichsbehälter nach oben und sitzt dann dort fest.

Wo der Ausgleichsbehälter im Case befestigt wird ist egal. Es ist lediglich wichtig, dass der Ansaugstutzen der Pumpe direkt mit ihm verbunden ist, damit die Pumpe beim Befüllen gleich Wasser ziehen kann.