» Forum » LCD » Hardware » Funk-LCD

Funk-LCD

Speedster - 20.8.2004 - 22:44

Hallo.
Da ich grad dabei bin meinen PC zu modden breuche ich noch ein teil!!:
Ein Funk-LCD oder TFT was wiegesagt die daten per Funk Empfängt. Es kann zum kaufen sein oder zum Selber bauen..wenn also jemand von euch eine Idee hat die noch so verrückt ist immer her damit ich bin für alles offen!!

MFG 8) 8) und danke schonmal im vorraus.

ps.Fragt nicht warum das brauche ich halt.

keiang - 21.8.2004 - 11:15

Also theoretisch dürfte das möglich sein, jedoch nur zu teuer. Nur die Funkmodule dürften schon selber mind. 50€ kosten. Hinzu kommt dann noch die restliche Hardware die nötig ist. Eine andere möglichkeit wäre aber vie IR. Das ist bei weitem nicht so teuer, jedoch die Reichweite max. 1 bis 2m (geschätzt).

Speedster - 21.8.2004 - 12:46

Das hört sich ja richtig gut an....und das mit dem preis ist auch eigentlich kein problem also lass mal hören wie du dir das vorstellst und das per IR ist eine sehr gute idee!!!

MFG 8) 8)

keiang - 21.8.2004 - 16:41

Die Idee wäre "einfach" eine unidirektionale Datenübertragung via IR zu erzeugen. Also eine art 1"wire"-bus. Dazu müsste auf der Pc-Seite einmal ein Mikrocontroller (am besten ein Pic) der dann die Daten vom LPT, via IR zu einem anderen Mikrocontroller sendet. Dieser nimmt dann die Daten und gauckelt dem LCD ein LPT vor und sendet evtl. Daten vom LCD wieder zurück zum µC an der Pc Seite.
D.h. die 2 Schaltungen würde man einfach anstelle des "Druckerkabels" einsetzen.

Probleme hier jedoch:
- Reichweite?
- reicht max. Datendurchsatz der IR aus?
- wie schnell müssen die µC sein?
- das Datenübertragungsprotokol *urmpf* !?
- störungen durch Fremd-IR Signale also z.B. ne Fernbedienung

Speedster - 21.8.2004 - 16:51

Jap das sind gute fragen!
Aber ich hätte auch noch ne idee: Wenn man für jedes kabel vom LPT einen einfachen Fnk Sender Benützt ginge das nicht schleislich übertragen die ja nur Stromstöße(signale)

MFg 8) 8)

Salzi - 21.8.2004 - 18:23

ALs erstens : Ich kenne mich wirklich nicht aus in dem Bereich darum alle angaben ohne Gewähr ^^ Korrigiert mich einfach fals ich scheisse labbere ;)

Also für jedes signal nene eigenen Sender und empfänger bauen halte ich für keine gute idee. Immerhin müssten dann alle auf unterscheidlichen frequenzen arbeiten sonst gäe es sicher konflikte inner übertragung.

Vielleicht wäre es möglich irgendwie mit nem Schieberegister arbeiten?

Salzi

Speedster - 21.8.2004 - 18:31

Das mit den verschiedenen frequenzen ist mir schon klar aber was bitte schön ist ein schieberegister?Jemand hat mir auch nen tipp mitt bluetooth gegeben wie säs damit aus?

MFG 8) 8)

Salzi - 21.8.2004 - 18:44

Huch ein Schieberegister... mal sehen ob ich das richtig in erinnerung habe ^^

Dasc schiberegister ist nix anderes als kann werte aufnehmen und weitergeben... dazu bruachste noch nen Mulitplexer und Demultiplexer (heissen die dinger wirklich so ?( )

Gedacht habe ich das ganze gientlich so (ka ob das funktionieren würde.

Ein Multiplexer macht aus den 8 Paralleln Signalen vom LPT ein signal welches alles in Serie ist. Die werte werden in das SChiberegister eingelesen und immer mit einem impuls weitergereicht quasi an den Sender der sendet signal für signal an den Empfänger wo ein Mutiplexer aus dem Seriellen signal wieder das Parallel signal auf 8 Leitungen macht....


Scheisse zum erklären ....

Theorie zum Schieberegister

Theorie zum Multiplexer

Demultiplexer ist quasi das gegenteil von nem Multiplexer

Salzi

Speedster - 21.8.2004 - 19:23

ist echt sch*** zu erklären...aber hört sich logisch an und könte sogar funktionieren dadurch würde dann ja ein Kanal reichen (z.B 16 mhz), oder?
Also vielendank aufjedenfall und hast du dafür so ne Art Anleitung?...

MFG 8) 8)

Salzi - 21.8.2004 - 19:36

ne wie gesagt kann mcih da nur an bruchstücke der theorie erinnern. Soltle nur als Anmerkung gelten wie man es evtl machen könnte...

Salzi