» Forum » Verschiedenes » Off-Topic » Die Teslaspule - Der Blitz für den kleinen Mann ;)

Die Teslaspule - Der Blitz für den kleinen Mann ;)

Snippy - 20.4.2006 - 17:25

Ich grüße euch!

Da mein Projekt Pulsotriebwerk ja nicht so wirklich in die Puschen kommt (Ich warte immernoch auf eine Komponente), möchte ich euch hier (Auf Anreiz von Mephisto) ein Projekt vorstellen, welches ich vor ca 2 Jahren begonnen und ständig weiterentwickelt habe.

Dabei handelt es sich um eine Teslaspule.

[img]http://finn.seraph.ch/Tesla/Ausbau.jpg[/img]

Sie besteht hauptsächlich aus 5 Teilen: Dem Trafo, den Kondensatoren, der Funkenstrecke, der Primär- und der Sekundärspule. Im Betrieb lädt der HV-Trafo die Kondensatoren. Bei einer genügend großen Spannung zündet eine Funkentrecke und die Kondensatoren entladen sich in die Primärspule, welche eine Spannung in die Sekundärspule induziert. Diese Spannung entläd sich dann am Ende der Sekundärspule, welche z.B. aus einer Metallkugel besteht und es kommt zu dem typischen "Blitz"

Wie ihr auf dem Schaltplan erkennen könnt haben Primär und Sekundärspule keinerlei feste Verbindung. Vielmehr funktioniert das ganze wie euer Radio daheim, nur auf einer Frequenz von über 200kHz (Ich hab die genau Frequenz nicht bestimmt). Die Energie wird also in Form von elektromagnetischen Wellen übertragen. Der Stromkreis am Trafo ist dabei der Sender und die große Sekundärspule der Empfänger. Natürlich müssen Sender und Empfänger wie auch beim Radio die selbe Arbeitsfrequenz haben, damit alles optimal gekoppelt ist. Das ist das schwierigste bei der Teslaspule -> Das Abstimmen. Wenn ich genauer auf die Physik hinter dem ganzen eingehen soll, dann müsst ihr es sagen, weitere Details lasse ich erstmal wegen der Komplexität draußen vor.

Nun gibts ein paar Bilder ;D

[img]http://finn.seraph.ch/Tesla/Gesamt.jpg[/img]
[img]http://finn.seraph.ch/Tesla/Gesamt2.jpg[/img]


Auf Bild 1 von oben links nach unten rechts:

-Hochspannungstrafo 2x: Ausgebaut aus Ölheizung (Zündtrafo)/ 11kV 20mA. Beide sind parallel und natürlich phasengleich angeschlossen ;)

-Primärspule:9 Windungen; Kupferdraht

Sekundärspule: 1100 Windugen Kupferlackdraht
[img]http://finn.seraph.ch/Tesla/sec.jpg[/img]

So sah das ganze frisch bewickelt aus (per Hand). Die Drahtstärken beider Spulen habe ich nicht um Kopf

-Netzfilter um das Hausnetzt etwas zu entlasten ;)

- Funkenstrecke: 10fach seriell aus Kupferrohr. Die massive Konstruktion ermöglich eine schnelle Wärmeaufnahme, wodurch die Funken schneller abreißen und damit die Teslaspule gleichmäßiger arbeitet.
[img]http://finn.seraph.ch/Tesla/Funkenstrecke.jpg[/img]
[img]http://finn.seraph.ch/Tesla/Funkenstrecke2.jpg[/img]


Im Betrieb:


- Hochspannungskondensator: 20kVDC/5nF ; Die Kapazität ist leider etwas zu groß warum ich gerade ein Multiminicap baue, der bald einsatzfähig ist. Dazu unten mehr ;)
[img]http://finn.seraph.ch/Tesla/Kondi.jpg[/img]


Nun noch ein paar Videos

Gesamt
Zoom auf Elektrode
Abnahme der Spitzenentladung durch eine Stabelektrode
Durch das starke EM-Feld beginnt eine Leuchstoffröhre zu leuchten


Die Erweiterung, an der ich arbeite ist ein Multiminicap, also ein HV-Kondensator, der aus vielen kleinen Kondensatoren besteht. Einer hat eine Kapazität von 12nF bei 650VAC und würde einzeln geschmort ;) Darum werden immer 18 davon in Reihe geschaltet und dann diese Cluster jeweils 8 mal parallel. Auf einer Platine befinden sich 2 der Cluster. Je nachdem wieviele der Cluster ich dann verwende ergibt sich eine Spannungsfestigkeit von 11,7kVAC und eine Kapazität von 1x0,66nF bis 8x0,66nF. Damit kann ich die Spule hoffentlich optimal abstimmen. Um die Kondensatoren nach dem Ausschalten zu entladen wurde zu jedem Kondi ein Widerstand von 1MOhm parallel geschaltet. Über die 4 Kupferdrähte an der Platine werden die Cluster, nachdem ich die Platinen gestapelt habe, verbunden.

So schaut das ganze dann aus (eine der 4 Platinen)






Gruß
Finn

Mephisto - 21.4.2006 - 16:51

Dank dir Snippy und halt uns bitte auf dem laufenden. Falls ich auch noch mal auf die Idee komme mir zum Schutz vor Einbrechern so ein Teil zu bauen ^^.

Gruß
Mephi

Snippy - 22.4.2006 - 4:00

Ja hau rein.. wenn auch nicht tötlich.. abschreckend ist es sicher ;)

Wenn ich die neuen Kondensatoren ausprobiert habe, dann kommen hoffenlich Bilder und Videos von größeren Entladungen :D

Gruß
Finn

Deni31 - 22.4.2006 - 11:42

poahhh krasss das teil!!! kannst du damit auch zombies machen?
("FRANKENSTEIN" es leeebbttt muahahaha) scherz sry[s1

für was ist das ding den gut?

ct2004 - 22.4.2006 - 13:45

ja für was braucht man son teil?
und wieviel strom frisst es? Smilie

Mephisto - 22.4.2006 - 14:51

Snippy ich will ne Funkstrecke von 50cm sehen ^^.

Gruß

Snippy - 23.4.2006 - 13:04

Wofür das gut ist? Ich hatte/hab Spaß dran, das Teslaspulen zu bauen und damit zu experimentieren. Einen direkten Sinn hat eine Teslaspule natürlich nicht, sieht aber gut aus und ist laut ^^

Bezüglich Stromverbrauch.. schau doch einfach auf die Leistung der 2 Trafos: 2x 11kV bei 20mA.. also 2x220Watt ;)

Gruß
Finn

Snippy - 24.4.2006 - 16:47

Moin ;)

Das MMC ist jetzt bereit für die ersten Tests. War ne ganz schöne Arbeit die ganzen Widerstände zu verlöten :P





Gruß
Finn

Mephisto - 24.4.2006 - 17:04

Videos!!!!! Smilie

you - 24.4.2006 - 20:56

Snippy du bist echt en freak (positiv gemeint). Ich mein son noob bin ich auch net aufm elektronik-gebiet aber sowas zu bauen is echt hammer.

you

Snippy - 25.4.2006 - 0:52

Danke für das Lob ;)

@ Thomas: Mal schauen wann ich dazu komme die Kondis auszutesten, ich hoffe ich schaffe das diese Woche :P

Gruß
Finn

Salzi - 19.5.2006 - 14:52

hab eben den grossen Bruder gefunden von deiner kleinen Spule Snippy:

kuckst du hier

wie krank ...

Gruss

Salzi

Mephisto - 19.5.2006 - 15:45

Krass!!! Aber die will ich auch... endlich keine nervenden Nachbarn mehr. Der Traum eines jeden Einsiedlers Smilie.

Deni31 - 19.5.2006 - 17:24

poahh shit, was wenn das ding im wohnzimmer auf einmal angeht?! lol, das wär lustig. "bzzzzuuzzzzzuzzzzz...........bzz"
"aaaaaaeeeaaaeeaa...........auu"
hihi

Snippy - 19.5.2006 - 22:00

Da passiert nicht viel wenn das Ding im Wohnzimmer angeht ;) Man sollte nur vermeiden, dass die Entladungen irgendwie ihren Weg ins Hausnetz finden. Aber @ Jonas, das Ding ist noch garnichts, ich suche nachher mal ein paar andere Videos, da macht ihr Augen :D

Tante Edith sagt: Klick und weils noch immer etwas größer geht ;D

Mephisto - 19.5.2006 - 23:14

Da bin ich echt baff.... was ein fettes Teil...

Salzi - 20.5.2006 - 10:01

joah die sind auch nicht übel Smilie

Ich verstehe zwar, wenn man kleine Experimente macht - so wie du - aber warum müssen es manche leute immer wieder übertreiben?? Smilie

Gruss

Salzi

Mephisto - 20.5.2006 - 10:57

Naja wenn ich das richtig deute ist das im Amiland... und du weißt doch da ist alles größer...


Mephi

Gast - 16.6.2009 - 19:55

snippy ich hab mal ne frage die könntest du vllt noch ne einfachere anleitung machen wollte es nämlich selber bauen =)

Gast - 11.3.2010 - 20:27

ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ baue gerade auch eine mit spm zünder für einen ölbrenner mit 2*7,5KV das wird auch ein hammer mit 33 kondensatoren!!!!!!!!!!!!!!