» Forum » Kummerkasten » Hardware » Kenwood Remote Control Unit (RC-R0614) funktioniert nicht mehr

Kenwood Remote Control Unit (RC-R0614) funktioniert nicht mehr

area51jan - 25.11.2008 - 12:56

Ich habe sein einiger Zeit Probleme mit der Fernbedienung meines Kenwood Receivers. Die Kenwood Remote Control Unit, Modell RC-R0614 funktioniert nicht mehr.

Volle Batterien scheinen keinen Effekt mehr zu erzielen.

Ich habe die Gehäuseschale gestern mal geöffnet um zu schauen, ob evt. nur Verklebungen/Staub die Kontakte verschmutzt haben. Das sah aber alles OK aus.

Wie kann man nun herausfinden, ob die Fernbedienung noch zu retten ist?
Welche Maßnahmen könnte ich zum Prüfen der Funktionsfähigkeit ergreifen?

Ich hab auch mal recherchiert, was eine neue Fernbedienung kosten würde. Für das bisschen Platine werden 29 britische Pfund fällig. Inkl. Ust. und Versand würde ich auf über 50-60 Euro kommen.

Gibt es Möglichkeiten evt. etwas durchmessen zu können um weitere Fehlerquellen auszuschliessen? Wenn ja, wie muss ich vorgehen und wo muss ich messen?




Anhang:

Mephisto - 25.11.2008 - 13:42

Ich würde mal schauen, ob du von der Led zu den Messpunkten durchmessen kannst und die LED mal generell durchmessen. Evtl ist nur die Infrarot-LED hinüber.

area51jan - 25.11.2008 - 13:55

Ok, was soll ich wo genau ansetzen und welches Ergebnis wird erwartet?

Mephisto - 25.11.2008 - 15:32

Einmal solltest du die LED durchmessen. Mein Multimeter hat dafür eine Extra-Funktion. Wenn das ok ist sieht man die LED funktioniert. Danach würde ich von einem Bein der LED (auf dem Bild oben) bis zu dem Messpunkt messen der links neben dem kleinen Loch (rechts oben) ist. Und das untere Beinchen bis zu dem (vermutlich Masse-) Punkt durchmessen.

area51jan - 25.11.2008 - 16:49

Nach dem gemeinsamen Durchmessen scheint das Problem wohl wo anders zu liegen.

Mal ne andere Frage: Beim Stöbern im Netz bin ich auf die Code Tabelle für die Remote-Einheit RC-R0614 - Kenwood KRF-V7050D gestolpert. Wäre es möglich mit einer programmierbaren Tastatur einige Tasten zu übernehmen? Wenn ja, mit welchen Fernbedienungen wäre das möglich?

area51jan - 25.11.2008 - 18:39

So Mädels,

ich hab die Fehlerquelle ausgemacht.

Die Remote Control Unit ist vollkommen iO. Das Problem ist der IR-Empfänger am Receiver. Auf der Platine sind 3 Lötstellen, die ziemlich dünn nur mit Lötzinn versehen sind. Wie ich auf einem Blog laß, haben so manche das Problem, was von heute auf morgen auftreten kann. Bei denjenigen, wo das Problem auftritt sind die Lötstellen gebrochen (Witterung?)

Ich konnte das Problem vorübergehend lösen, indem ich mit Bleistiftspäne wieder Kontakte hergestellt habe. Anschliessend funktionierte die RC wieder. Zudem sitzen die Kontakte sehr locker und lassen sich mit dem Finger spielend leicht bewegen. Am WE wird hier gelötet und dann hat das ganze ein Ende.

Anhang:

Mephisto - 25.11.2008 - 19:02

Hatte dir ja schon gesagt, dass ich dir mit der Tabelle nicht helfen kann. Finds aber gut, dass du das Problem noch gefunden hast und es so leicht zu beheben ist. Sieht für mich aber nach ner Art Ermüdungsbruch aus. Also als ob zuviel Druck von oben auf dem Kontakt liegt und dieser so nach unten durchgedrückt wird. Sollte sich aber mit nem Lötkolben schnell beheben lassen.

Gruß

chopper - 25.11.2008 - 19:39

Das Problem hast du doch schon auf CS gepostet na zum glück ist der Fehler eindlich gefunden! Smilie

mfg chopper

area51jan - 25.11.2008 - 19:45

Zitat:

Gepostet von chopper am 25.11.2008 - 19:39

Das Problem hast du doch schon auf CS gepostet na zum glück ist der Fehler eindlich gefunden! Smilie

mfg chopper

Jo, aber das Ergebnis dort kannste auch sehen...

Wirklich weitergeholfen hat mir nichts, was ich nicht schon selber probiert hab.

chopper - 27.11.2008 - 17:52

Na dann hoffen wir doch das hier auch mal etwas mehr los ist! ;)

area51jan - 27.11.2008 - 19:53

Das liegt ganz an den Besuchern sich zu Diskussionen zu äußern, eigeninitiativ etwas beizutragen oder neue Fragestellungen in den Raum zu stellen. Smilie

... so back2topic plz....

area51jan - 30.11.2008 - 16:49

Habe soeben entsprechende Lötstellen erneuert und plumps funktioniert wieder alles.

Mephisto - 30.11.2008 - 21:35

Wunderbar. Wie alt ist das Gerät überhaupt schon?

area51jan - 30.11.2008 - 22:13

Der Receiver ist ein HighEnd Gerät aus dem Jahre von 2001 und bietet alles an Sound-Features (DD5.1, DTS 6.1, ProLogic II, 2x optisch, 2x koaxial) die man heute auch einsetzt.

Gast - 1.1.2009 - 16:26

Infrarot

Danke für die Lösung! Du hast die Lötstelle gut fotografiert, wo liegt die denn ? Hinter der Sichtblende ?

area51jan - 1.1.2009 - 17:56

Hallo Gast,

ich möchte meinen Receiver unnötig nun aufmachen.

Du kannst die Stelle folgendermaßen finden:
- Deckel an der Rückseite von Schrauben lösen und abheben.
- Dann hast du die Draufsicht auf die Platine (Frontblende).
- Drehe deinen Receiver so, dass du von der Seite mit den Anschlüssen (hinten) auf die Platine schauen kannst.
- Jetzt im linken drittel der Platine wenige cm von oben sollten diese drei Lötstellen zu finden sein. Eigentlich nicht zu übersehen, da es keine weiteren drei Lötpunkte direkt so nebeneinander gibt. Die Lötstelle meine ich war zwischen zwei schwarzen Kunststoffstiften, die die Platine mit der Front gehalten haben. Links der Löststelle müsste ein Chip z u sehen sein.
- Wenn man leicht an der Platine in diesem Bereich drückt, sieht man wie die Lötstelle hier ausbricht, sie steht also stark unter Materialspannung -> Grund für den Bruch.

Falls die stelle für dich schwer erreichbar ist, dann kannst du am Unterboden die Frontblende lösen und ohne die Kabel abzuziehen leicht neigen.

Gast - 20.1.2009 - 9:29

Kannst Du mir einen Tipp geben, wie ich die Fernsteuerung (nicht den Receiver) aufbekomme, ohne das Gehäuse kaputt zu machen?

Ich möchte doch erst mal die Fernsteuerung untersuchen, da mein Receiver im Schrank untergebracht ist, so daß es viel Arbeit ist, ihn da heraus zu holen.

Grüße
Stefan

area51jan - 20.1.2009 - 16:35

Mit einem spitzen Schraubenzieher in die Seitenritze und die Kunststoffklemmen aushebeln. Ganz einfach ist das nicht, zur Not wieder zusammenkleben. Leider ist die RC nicht verschraubt.

Gast - 19.2.2009 - 19:50

Moin
Bei mir waren es auch die gebrochenen Lötpunkte wie im Bild von area51jan zu sehen.
Danke für die Tps.
Gruß Björn

Gast - 14.3.2009 - 11:56

danke - hat auch meine probleme gelöst.....

marcus

Gast - 22.3.2009 - 12:30

sonntag gerettet!

Danke - auch mein FB-Problem habe ich jetzt im Griff.

Gast - 26.1.2010 - 19:01

Danke für die Info

Lötstelle gebrochen, genau wie beschrieben!

Gast - 2.10.2010 - 10:32

Hallo,

Zwar ist das Thema schon älter, die Infos sind aber immer noch Gold wert.
Durch Eure Hilfe funktioniert meine FB jetzt auch wieder.

Danke.

Gast - 25.7.2011 - 13:19

thx area51jan. you made my day! meine fernbedienung funktioniert wieder. hatte am empfänger 3 gebrochene lötstellen o.O