» Forum » Kummerkasten » Hardware » Frage zum Kauf / videobericht über Zalman GS 1000

Frage zum Kauf / videobericht über Zalman GS 1000

Gast - 4.7.2009 - 17:47

Hallo,

habe da mal ein paar fragen!

Möchte mir einen "neuen" PC
zusammenstellen.

Welchen Hersteller empfiehlst du?

Habe im moment noch einen:

AMD Athlon64 X2 6400+ (black)
Asus M2N-SLI Deluxe
2 GB Kingston Arbeitsspeicher
ATI X1600 (512 MB)

Möchte nun gerne auf 4 Kerne umsteigen?!
Da sind ja momentan die Intel CPUs ja wohl schneller oder?!
Welchen Sockel .... wie groß sind die unterschiede in der
schnelligkeit von einem Q9400 (775) zu einem i7 920 (1366) ????

Wie sieht das aus mit Grafikkarten .....
die meisten Mainboards gibt es ja nur noch mit
Crossfire ...... gibt es keine SLI mehr??
Crossfire ist doch teuer?! ..... Möchte einfach nur
eine günstige Karte haben die Crysis gut schaft ....

=======================================

und kannste auch mal per video die vor und nachteile des
Zalman GS 1000 erläutern??? ...... ich wollte mir ein gescheites
LEISES gehäuse holen was eigendlich nicht mehr kosten sollte
als 130 Euro

MFG
Christian

Deni31 - 4.7.2009 - 21:55

ein grosser teil meiner fragen wäre damit auch auf einen schlag beantwortet.

Gast - 4.7.2009 - 23:24

Ja ich denke mal von noch ein paar mehr Leuten ;-)

Aber kann mir gut vorstellen das der neue
i7 mit dem 1366 sockel doch einiges schneller
ist ..... aber die frage ist wieviel? Ob es sich
lohnt für ca. 1 Jahr da schon einen 1366 reinzusetzen?!
Oder ob man das Jahr noch besser warten kann
und dann beim nächsten aufrüsten einen neuen
Sockel zu verwenden?!

=====================================

Aber ich fände es besonders schön wenn man
das Zalman Gehäuse mal nähr anschauen könnte ....
Weil man heufig darüber hört das es brummen soll
wenn man dort 2 oder mehr HDDs einbaut ....Smilie

Aber andere wiederum habe keine malessen ...
und wenn es so ist .... was man dagegen machen
kann ..... sonst habe ich bis jetzt nichts negatives
gelesen.

Und schade finde ich auch das man nirgends Bilder
findet die genau zeigen wo die ganzen lüfter sitzen
damit man sich ein Bild machen kann vom Luftstrom. Smilie

MFG
Christian

HESmelaugh - 6.7.2009 - 9:33

Hallo,

Zum i7: Ein i7 920 ist eigentlich für die meisten Anwendungen noch ziemlicher Overkill. Also mehr Leistung, als du brauchen kannst. Für Games gilt das nicht unbedingt, aber auch da ist die Leistung eines i7 sehr gut. Ich denke, es lohnt sich schon, einen solchen Prozessor anzuschaffen. Der wird dir noch ne Weile halten. ;)

Zum Zalman-Gehäuse: Da hab ich auch noch nicht viel dazu gesehen.
Keine Ahnung, ob wir ein solches für einen Test kriegen können oder nicht. Video liegt nicht drin, da bin ich (noch) der einzige hier, der die macht und ich bin mit Video-Aufträgen mehr als ausgebucht.
Grundsätzlich kann man HDD natürlich entkoppeln und Dämmen etc. Zum Beispiel in einem Scythe Quiet Drive. Das schluckt dann die meisten Vibrationen und Nebengeräusche.

Grüsse,
Shane

Gast - 7.7.2009 - 13:46

Was haltet ihr von diesen Komponenten?? Für den 1366 ??
Und was meint ihr zu meinem „alten“ PC?? Was würde der
Noch bringen ca. (bei ebay) oder hat jemande von euch interesse?
CPU, Mainboard, Ram, CPU-Kühler

CPU: Intel Core i7-920 Prozessor
CPU-Kühler: Asus Lion Square
Mainboard: Asus Rampage II Extreme
RAM: Corsair DIMM 6 GB DDR3-1333 Tri-Kit (TR3X6G1333C9)

Meine momentanen Kompos sind:
AMD Athlon64 X2 6400+ (black)
ArticCooling CPU Lüfter
Asus M2N-SLI Deluxe
2 x Corsair 4GB DDR2-800 Kit (TWIN2X4096-6400C5) ___=> 8GB
Jetzt gerade schon mal eine
XFX GTX260 XT (GPU: 621 MHz / Memory: 2000 MHz / 896MB / 448 Bit)
bestellt !! Vorher hatte ich eine ATI X1600 bzw. jetzt noch …..

MFG
Christian

Mephisto - 12.7.2009 - 13:08

verschoben