» Forum » Kühlung » Allgemein » optimale Kühlung für Asus M4A89GTD PRO mit HD4770

optimale Kühlung für Asus M4A89GTD PRO mit HD4770

harley64 - 17.6.2010 - 13:24

Hallo,
hab mir mal einen neuen Rechner gebaut. Og. Board läuft dank der Turbo Tasten mit einem X2 -500 als
X4 mit 3,5 Ghz !

Als Gehäuse nutze ich ein ATX Midi Cooler Master Elite 334
Als Netzteil benutze ich ein Netzteil ATX be quiet! Pure Power BQT L7 530W
Als Gehäuse Lüfter 120x120x25 Scythe Slip Stream "Kaze-Jyuni"
Als CPU Lüfter ein sehr leisen von Cooler MAster.

Diese 3 Lüfter werkeln sehr Leise vor sich hin.

Als Graphikarte nutze ich eine 1024MB Powercolor Radeon HD5770 GDDR5 PCIe
Dieser Lüfter ist eindeutig zu laut.

Meine Fragen:

1.) Kann man den Lüfter gegen was leiseres Tauschen und evtl über MB steuern (Macht das Sinn ? )

2.) Das Gehäuse hat im Seitendeckel 2 Luftgitter. An der Forderfront sitzen Staubfilter. Was machen die für einen Sinn wenn der Seitendeckel Keine hat ? Ich habe den Trichter innen abschrauben müssen, da mein CPU Lüfter senkrecht steht.

3.) Da der slot der Graphikkarte ganz unten liegt, ist dort im Moment kein Luftaustausch von außen möglich. Sollte ich die seitlichen Lüftungsgitter abkleben, das der Luftstrom von unten und forne mehr angesaugt wird ?

Würde mich über ein paar brauchbare Tipps sehr freuen.





Anhang:

Mephisto - 17.6.2010 - 13:57

Als erstes mal den CPU-Kühler drehen, so dass er die Luft nach hinten pustet und der Lüfter hinten diese gleich aus dem Gehäuse befördert. Die Seiten abkleben bringt dir bedingt was, das hängt davon ab wie stark der Luftzug im Gehäuse ist.

Warum ist die Graka ganz unten dirn? Setz die doch nach oben in den Slot. Die Panel auf der Rückseite kannst ja nach unten machen. Der COM-Post, ist der in Nutzung?

Gruß

Salzi - 17.6.2010 - 16:33

zu deiner zweiten Frage: Staubfilter machen nur bei Lüfter sind, welche Luft ins Gehäuse pusten. Ansonsten würdest du ja die Luft vom Rechner nach draussen auch noch filtern.

harley64 - 17.6.2010 - 20:31

Danke für die schnelle Hilfe !

Tatsache,
die Lüfter ziehen in entgegengesetzte Richtung.
Kann den Lüfter auf dem Kühlkörper nicht drehen.
Höchstens den kompletten Kühlkörper mit Lüfter.
Macht das Sinn ?

Bei diesem Board muß man den unteren PCI-E slot nutzen wenn man nur eine Karte hat. Oben muß ein dummboard rein.

Wieso fragst Du nach dem Com Port. Hab ihn nach außen geführt aber zur Zeit nicht in Nutzung

Bzg. des Front-Staubfilter ... DAs heist dort würde der Filter Sinn machen. wenn ich von da aus Luft reinblase die ich oben hinten absauge.

Mephisto - 18.6.2010 - 7:23

Zitat:

Gepostet von harley64 am 17.6.2010 - 20:31
Tatsache,
die Lüfter ziehen in entgegengesetzte Richtung.
Kann den Lüfter auf dem Kühlkörper nicht drehen.
Höchstens den kompletten Kühlkörper mit Lüfter.
Macht das Sinn ?

Ja, genau so sollte es sein. Die warme Luft der CPU wird dann gleich vom Lüfter am Gehäuse nach draussen befördert.

Zitat:

Gepostet von harley64 am 17.6.2010 - 20:31
Bei diesem Board muß man den unteren PCI-E slot nutzen wenn man nur eine Karte hat. Oben muß ein dummboard rein.
Ernsthaft? Ok dass ist natürlich doof.

Zitat:

Gepostet von harley64 am 17.6.2010 - 20:31
Wieso fragst Du nach dem Com Port. Hab ihn nach außen geführt aber zur Zeit nicht in Nutzung
Hätte sonst gesagt, dass du die Blende weg läßt und die Grafikkarte nach oben setzt. Diese würde sich über die nun mehr vorhandene Frischluft freuen. Aber da es ja nicht geht spielt das keine Rolle.

Zitat:

Gepostet von harley64 am 17.6.2010 - 20:31
Bzg. des Front-Staubfilter ... DAs heist dort würde der Filter Sinn machen. wenn ich von da aus Luft reinblase die ich oben hinten absauge.
Richtig. Vor den Lüfter die einsaugen einen filter, die Lüfter die die Luft rauspusten ohne Filter. Aber bitte dran denken die Filter regelmäßig sauber zu machen. Um so mehr Dreck dieser aufnimmt um so weniger Luft lässt er durch. Dadurch wird das Geräusch was der Lüfter verursacht nicht nur lauter (Widerstand) sondern auch die geförderte Menge deutlich geringer.

Gruß

harley64 - 18.6.2010 - 8:23

Danke für die Antwort !

Dachte man kann Kühlkörper nur in einer Richtung einbauen.

Unter der Grafikkarte sind noch 2 leere Slotblenden, die ich draußen lassen kann.
Hoffe der Graphikkartenlüer saugt nicht.

Mephisto - 18.6.2010 - 9:02

Die Slotblenden kannst du drin lassen, die Karte saugt von unten Luft an. Aber wenn da genug Platz ist sollte das kein Problem sein.

Gast - 18.6.2010 - 9:24

drehen hat geklappt !

Bin mir nur nicht sicher was ich jetzt mit dem darüber liegenden Lüftungsgitter in der Seitenwand machen soll. Dort wird auf jeden Fall Luft angesaugt.
Nun ist die Frage, entweder Staubfilter drauf, oder abkeben, das nicht gleich die Luft von Außen wieder durch die Gehäuse und Netzteillüfter rausgeblasen wird, sondern stattdessen mehr Luft durch den Kühlkörper der CPU gezogen wird.

Gibts da ne Idee zu ?
Thx



Anhang:

Mephisto - 18.6.2010 - 9:35

Kleb es zu. Wenn du Handwerklich etwas geschickt bist würde sich das heraustrennen des Lüftergitters beim hinteren Lüfter auch noch lohnen. So könnte dieser mehr Luft befördern.

Ist der CPU-Kühler verstaubt oder täuscht das durch das Bild?

Gast - 18.6.2010 - 12:32

ja, er ist noch etwas verstaubt. Habs mir dem Staubsauger nicht besser hin bekommen. Werde mir nachher ein Druckluftspray holen.

Hab jetzt abgeklebt im Leerlauf 20 % Drehzahl (1000 rpm) des CPU -Lüfters und 34 Grad. Mit Prime 95 - 70 % Drehzahl (1700 rpm ) und 62 Grad

vor drehen des Lüfters und ohne Abkleben waren es 300 rpm und 4 Grad mehr.

Die Lebensdauer wirds freuen ...

Mephisto - 18.6.2010 - 13:17

Ein Teil davon hat das Drehen des Kühlers gebracht. Wenn der Kühler noch richtig sauber ist, wird das noch nen bissle was bringen. Lüfter aber festhalten wenn du mit Druckluft arbeitest

Gruß
Mephi

Painfully Dream - 18.6.2010 - 19:30

oder einfach den lüfter samt gestell kurz abnehmen, ist ja nur eingeklemmt. anders mach ich es mit meinem freezer pro auch nicht.