» Forum » Kühlung » Luft » [Kurzvorstellung] Phobya MaxGuide 6 Controller - Single Bay 5,25"

[Kurzvorstellung] Phobya MaxGuide 6 Controller - Single Bay 5,25"

Marc93 - 28.2.2011 - 14:29

Phobya, mittlerweile bekannt durch diverse Wasserkühlungskomponenten, versucht nun auch in dem Lüftersteuerungsmarkt Fuß zu fassen. Wir schauen uns heute Phobyas Erstlingswerk in einem kurzen Preview an. Die Verpackung kann durchaus gefallen, der verwendete Karton schützt die Lüftersteuerung zuverlässig vor Schäden. Auf der Oberseite der Verpackung sind die wichtigsten technischen Daten zu Phobyas-Lüftersteuerung aufgedruckt. Der Lieferumfang besteht aus sechs 3-Pin-Verlängerungskabeln mit jeweils 60 Zentimeter Länge, einem Anschlusskabel mit durchgeschliffenem 4-Pin-Molex-Anschluss und einem 3-Pin-Anschluss für die Stromversorgung der Lüftersteuerung und vier Schrauben zur Befestigung der Lüftersteuerung im Laufwerksschacht. Eine Anleitung findet sich leider nicht im Karton.


Die Phobya MaxGuide 6 Lüftersteuerung passt in einen gewöhnlichen 5,25-Zoll-Laufwerksschacht. Wie der Produktname schon sagt, lassen sich sechs Lüfter, über Regler an der Front, steuern. Pro Kanal darf maximal eine Last von sechs Watt anliegen. Je nachdem, welche Lüfter Verwendung finden, können also auch mehrere Lüfter mit Y-Adaptern angeschlossen werden.


Was uns leider recht schnell auffiel, das die gesamte Lüftersteuerung etwas instabil wirkt - als Hauptschuldigen sehen wir hier die Bleche, welche nur eine Dicke von knapp einem Millimeter vorweisen können.


Im Betrieb leuchtet pro Kanal jeweils eine rote LED. Die Leuchtkraft der LED ist fast etwas zu gering. Wer von oben auf die Lüftersteuerung unterm Schreibtisch sieht, kann kaum erkennen, ob die LED brennen. Den einen wird es stören, den anderem wird es gefallen, weil die LED im dunklen nicht blenden - hier sollte der Anwender entscheiden, wie und wo er die Lüftersteuerung verwenden möchte. Mit einem Multimeter konnten wir einen durchschnittlichen Regelbereich der Kanäle von 6,7 bis 11,78 Volt messen. Damit erfüllt die Phobya-Lüftersteuerung nicht ganz die Versprochenen 5 - 12 Volt. Ansonsten konnten wir im Betrieb keine weiteren Auffälligkeiten feststellen.


Zum Ende unseres Test bleibt ein gemischtes Bild. Der Lieferumfang beinhaltet alles bis auf eine Anleitung - ein verschmerzbarer Umstand. An der Verpackung gibt es nichts auszusetzen. Auch die Leistungswerte gehen in Ordnung, wenn wir uns auch einen größeren Regelbereich nach unten hin wünschen würden. Hier muss also beim Kauf der Lüfter darauf geachtet werden, ob die Lüfter bereits bei 7 Volt ausreichend leise sind. Nicht so gut hat uns die Verarbeitung gefallen, haptisch hat Phobya hier noch Luft nach oben. Der Phobya MaxGuide 6 Controller ist für 22,99 Euro bei Aquatuning erhältlich.