» Forum » Modding » Fragen zu den Artikeln » Kurztest: Cooler Master MegaFlow 200

Kurztest: Cooler Master MegaFlow 200

Mephisto - 5.2.2012 - 19:31

Bei Fragen/Anregungen/Kritik zu diesem Artikel benutze bitte diesen Thread hier.

Mittlerweile haben sich 140-mm-Lüfter im Bereich der Computer-Kühlung durchgesetzt und sich zum Standard avanciert. Aber schon stehen diverser Formate in den Startlöchern, um die gerade gewonnene Herrschaft wieder zu brechen. 180-mm-Lüfter finden sich bereits bei Wasserkühlungen im Einsatz und auch in Gehäusen befinden sich Lüfter dieser Größe des öfteren. Aber auch noch größere Lüfter, im 200-, 220- oder 240-mm-Format kommen in Gehäusen verschiedener Hersteller zum Einsatz. Unter anderem verbauen Antec, Cooler Master, Corsair, NZXT und Xigmatek Lüfter im XXL-Format in ihren Gehäusen. Daher ist es um so erfreulicher, dass es nun auch schon einige Hersteller gibt, welche entsprechende Lüfter - zum Austausch der mitgelieferten Ventilatoren - anbieten. Cooler Master ist einer dieser Anbieter und hat mit dem MegaFlow 200 eine entsprechende Serie im Sortiment. Cooler Master war so freundlich und stellte uns für diesen Kurztest jeweils einen Lüfter mit roter und blauer Beleuchtung zur Verfügung. Wie sich die beiden Lüfter geschlagen haben, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.

Zum Artikel