» News-Archiv » ASUS Maximus V Gene @ Au-Ja!

News: ASUS Maximus V Gene @ Au-Ja!

Am zweiten Ostertag präsentieren wir den Test eines zweiten Mainboards auf Basis von Intels neuem Chipsatz Z77. Es handelt sich um das Micro-ATX-Modell ASUS Maximus V Gene, welches sich mit einer vorbildlichen Ausstattung und umfassenden Übertaktungsoptionen an anspruchsvolle Spieler und Übertakter richtet. Als Mitglied der ROG-Familie soll es seinen Käufern trotz kompakter Abmessungen keine Kompromisse abverlangen. In Hinblick auf seine Qualitätsanmutung und Ausstattung kann das ASUS Maximus V Gene problemlos mit den größeren ROG-Modellen mithalten. Intels Z77 bietet zwei SATA-6-Gb/s-Ports und vier USB-3.0-Anschlüsse, je zwei weitere SATA-6-Gb/s-Ports und USB-3.0-Buchsen ergänzt ASUS mit Hilfe zweier Controller von ASMedia. Es gibt zwei PCIe-x16-Steckplätze inklusive Unterstützung für AMDs CrossFire, NVIDIAs SLI oder Lucids Virtu Universal MVP. Zudem gehört ein kleiner Doppel-Adapter, der sowohl eine Mini-PCIe-Karte als auch ein MSATA-Laufwerk aufnehmen kann, zum Lieferumfang des Motherboards. Das klingt vielversprechend, doch wie wird sich das ASUS Maximus V Gene in der Praxis schlagen? » externer Link